7 Kommentare zu “Dank natürlicher Ernte in Form von Sperma…

  1. In den Rezepten steht sicher die Menge des Spermas, das für das Gericht notwendig ist. Ggf. muss man es sammeln und im Kühlschrank aufbewahren oder gar einfrieren. Wenn es allerdings nur ein Art von Gewürz sein soll, ist es ja recht schnell und leicht zur Hans und immer frisc.
    Nun ja, ich bevorzuge Sperma lieber „naturell“.

    • Nun ja, ich bin was die Rezepte betrifft jetzt nicht im Detail orientiert. Mit deiner Anmerkung hast du zweifelsohne Recht, als Gewürz für den „letzten Kick“ bzw. das „gewisse Etwas“ ist das flott gemacht, bei größeren Mengen wird´s dann schon schwieriger, oder aber man lädt ein paar Leute mehr zum Essen ein.😉

  2. Na ich weiss nicht! Spaß körperlicher Art zu haben, finde ich okay, aber Sperma mit Kochen zu verbinden, gibt mir nix und ganz ehrlich: Wie weit geht denn jemand, der sowas ausprobiert???
    Gibt es auch Kochbücher in Sachen KV und NS? Ist zwar ne andere Ebene, aber wenn mir das Leben nichts anderes mehr zu bieten hat, als Spermakochen😆 , dann fehlt mir doch irgendwas, oder?

    Bevor ich hier als humortoter Mensch dastehe (ist wahrscheinlich schon zu spät), esst doch mal Ratten, Hunde und Katzen und wer den Kick nicht scheut…lauwarmes Affenhirn…frisch geöffnet:mrgreen:

    Noch Fragen, Ihr kulinarischen Experten?😛

    • Was die von dir angesprochenen weiteren Möglichkeiten eines Kochbuchs betrifft stellt sich natürlich in dem Zusammenhang diese Frage. Wer weiß vielleicht gibt´s so etwas in Zukunft auch noch…
      Auch wenn ich das per se ablehnen würde, bekannterweise essen in manchen Gegenden der Welt Menschen die von dir angesprochenen Tiere, die Geschmäcker sind halt so verschieden wie die Menschheit.

  3. Pingback: Searchstrings of the week(s) No. 28… « Gay-Party-Guide and more…

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s