Ein Kommentar zu “Wenn meine Seele weint…

  1. Du erlaubst deinen Lesern recht selten Einblick in deine Privatsphäre. Um so erstaunter bin ich, dass du hier einen recht intensiven Einblick in deine momentane Gefühlslage gestattest – was ich sehr angenehm finde, obwohl der Grund kein Anlass zur Freude ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s