4 Kommentare zu “Er passt in keine Schublade und eine Sahneschnitte ist er sowieso…

  1. Hey Sabbermann😉
    Ich kann mich den Sabberfäden nur anschließen, bzw. wir können unsere miteinander verknüpfen (welch eine Vorstellung!!!😉 )!

    Von Stuckenbrok sah ich erstmals im GOP, dann natürlich bei URBANATIX und zwischendurch hatte ich sein YouTube-Profil videotechnisch schon rauf und runter geschaut.
    Übrigens…dort findest Du auch einige seiner wirklich interessanten Experimental-Filme. Etwas verstört, finde ich, aber eine durchaus faszinierende Sicht auf die „Kunst“!

    In meinem Blog findest Du u.a. auch einen Bericht über ihn, den ich sehr interessant fand, weil ich mich fragte: Was macht ein junger Mann Anfang 20 wohl mit seinem Körper, wenn er 30 oder 40 ist? Hat er dann ausgesorgt, verdient man mit dieser Akrobatik wirklich so viel???
    Er bemerkte, dass er morgens erst einmal in eine Wanne steigen müsse, damit sich seine Muskeln entspannen…nach nächtlicher Ruhe wohlgemerkt.

    Liest sich nicht nach erstrebenswertem Berufsalltag, oder? Trotz des Ultra-Bodies, der wohl seinesgleichen sucht…

    Also, lass uns einfach weiter sabbern, der Rest ist doch egal:mrgreen:

    • Ich sabbere nicht bzw. nie, von daher entfällt das Verknüpfen.😀

      In dem von mir zitierten Interview erwähnt er ja wie Du auch anmerktest das morgendliche einstündige Bad um die Muskeln zu entspannen, zudem geht er ebenfalls auf das Thema Schmerzen und Verletzungen ein.
      Akrobatik, Artistik und dergleichen hinterläßt zweifelsohne recht schnell seine Spuren im und am Körper bei den Belastungen, dementsprechend hat er wie ähnlich arbeitende Künstler sicherlich recht schnell einen hohen Verschleiß. Das kann man wie beim Hochleistungssport sicherlich nur bis zu einem gewissen Alter machen, selbst wenn man jetzt einmal eventuelle größere „Verletzungen“ ausschließen würde. Auf mittlere Sicht wird er sicherlich parallel etwas in dem Zusammenhang machen. Dem Interview ist auch zu entnehmen das er mittlerweile z. B. die Choreographien selbst macht und für zwei Filmrollen angefragt wurde. Er hat sicherlich die Möglichkeit und das Talent da parallel zu fahren, auch wenn sein Körper mit zunehmenden Alter den Belastungen in der Form nicht mehr Stand hält.

      Davon abgesehen, ein schöner Mann bleibt/wird/ist er sowieso und da Muskeln, auch wenn sie eine Zeit lang nicht trainiert werden, nach einer Pause wieder und sei es moderat trainiert werden einen Memoryeffekt zeigen, vorausgesetzt er läßt sich nicht gehen in ferner Zukunft, bleibt ihm auch der tolle Body erhalten.

  2. Pingback: Kann denn Liebe Sünde sein… « Gay-Party-Guide and more…

  3. Pingback: Beautiful Body in Motion… | Gay-Party-Guide and more...

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s