3 Kommentare zu “Kino einmal anders…

  1. KABOOM war gut🙂

    Allerdings eine kleine Korrektur: HOMOCHROM zeigt nicht erst seit August und September 2011 Filme, sondern schon seit über einem Jahr. Monatlich zeigt der Initiator Martin einen Streifen zum Thema „schwul-lesbisch“ und es waren schon einige klasse Streifen dabei, die man im Kino leider sonst nie oder sehr selten zu sehen bekommt (Quotendruck, wie überall!).
    Oft sind es sogar Previews oder Premieren und mal ganz ehrlich: Einen Film im Kino zu sehen ist doch ein ganz anderes Erlebnis, als allein zuhause von der DVD, oder?😉

    Die Kinos sind, je nach Ort, gut bis sehr gut besucht. Die Filme werden an verschiedenen Terminen/Tagen in Dortmund, Bochum, Oberhausen, Krefeld, Düsseldorf und Köln zum Preis von ca. 6,00 € gezeigt (hab ich eine Stadt vergessen?🙂 ). So hat man die Auswahl den Film im Ruhrgebiet sehen zu können, sollte ein Termin mal nicht passen. Es handelt sich nicht um Gay-Kinos, sondern Kultur-Kinos, nur für jene, die jetzt in eine völlig andere Richtung denken sollten!😈

    Mr. Magic hat die Website ja schon verlinkt. Dort werden die Filme vorgestellt und natürlich gibt es auch Trailer und eine Vorschau auf den nächsten Monat.

    Soviel als Zusatz:mrgreen: !

  2. Pingback: Neu im Kino… « Gay-Party-Guide and more…

Hinterlasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s