Blog-Archive

Die grosse Party zum Welt-Aids-Tag…

…in Köln, denn nur in der Gemeinschaft ist man stark.

In gut zwei Wochen wird wie in jedem Jahr am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag begangen. Anläßlich des bevorstehenden Datums wird in den Opernterrassen (Brüderstr. 2 – 4, 50667 Köln) am Samstag den 26. November 2011 ab 23 h ein großes Charity Event veranstaltet, die “Together against – the Red Ribbon Party Night”. Der Eintritt in Höhe von 6,- Euro wird komplett an die Aids-Hilfe Köln e. V. und den Schwips e. V. zu gleichen Teilen gespendet, man darf selbstverständlich auch den Eintritt freiwillig aufstocken weil es sich letztendlich um eine Spende handelt.

Allerdings nicht nur das, denn die schwul-lesbische Szene von Köln hat sich mit dem Initiator Intense Events zu dieser Benefizveranstaltung zusammengeschlossen und unterstützt als Gemeinschaft dieses Event, das bedeuted alle Beteiligten stellen sich in den Dienst der guten Sache und tragen ihren Teil dazu bei.
Die DJ´s beispielsweise verzichten allesamt auf ihre Gage um das Event in dieser Form überhaupt erst zu ermöglichen. Das DJ Line-up der drei Areas kann sich sehen lassen da es sich um szenebekannte DJ´s von etlichen erfolgreichen Partyreihen handelt, als da wären in der Main Area: Miss Delicious, DJ Scampi, Disco Gessener und DJ Mike Kelly, die Progressive Area wird von DJ Jeremy Dyens beschallt und für die Pop Area zeichnen sich rowDee, DJ Queerious und Dr. Pop verantwortlich.
An dem Abend warten auch weitere Überraschungen auf die Gäste denn einige Showacts sowie prominente Gäste haben sich angekündigt um die Veranstaltung ebenfalls zu unterstützen.

Die schwul-lesbische Kölner Gastro- sowie Partyszene trägt ebenfalls ihren Teil dazu bei durch die Unterstützung von Ex-Corner, IX-Bar, Exile on Mainstreet, Die Mumu, Café Latte, Le Caroussel, Maxbar, Fantasypride, Nightkomm, The Funky Chicken Club, Poptastic, Panic Room, PhoenixCircus, Xtreme! und Colour zu diesem Event. Dazu kommen noch weitere Unterstützer in Form der Medien, Locations, Dienstleister, Handel u.v.a.m..

Alles in allem eine nachahmenswerte Aktion die so oder so ähnlich in vielen Städten stattfinden sollte.

In dem Sinne, erscheint reichlich!

Take care of yourself – Welt-Aids-Tag…

…and protect yourself.

Jedes Jahr am 1. Dezember ist der Welt-AIDS-Tag welcher von UNAIDS (einer Organisation der Vereinten Nationen und davor von der WHO) organisiert und mittlerweile seit 12 Jahren ausgerufen wird. Ich möchte Eure Aufmerksamkeit auf Menschen lenken die dazu viel mehr sagen können als ich aufgrund ihrer Kompetenz und/oder persönlichen Erfahrung und auf einige Quellen im Web verweisen deren Lesen bzw. Besuch eine Pflichtlektüre sein sollte, denn es reicht nicht alleine durch das tragen einer roten Schleife Solidarität zu bekunden und auf das Thema aufmerksam zu machen. Man sollte sich auch umfassend informieren zum eigenen Schutz und dem der/des anderen.
Ausserdem bin ich der Meinung das nicht nur an einem Tag dem Thema erhöhte Aufmerksamkeit gewidmet werden sollte, den prinzipiell ist der Welt-AIDS-Tag jeden Tag und eine Sache die jeden betrifft und treffen kann.

 

Eine der Informationsquellen nebst denen der AIDS Hilfe und den lokalen AIDS Hilfen der Städte und Regionen sowie weiterer angegliederter Organisationen/Institutionen ist auch ein Privataktivist welcher ein sehr informatives und zu Recht ausgezeichnetes Blog betreibt: Ondamaris (übrigens auch in der rechten Sidebar dieses Blogs unter “Lesenswertes” verlinkt). In dem Blog werden täglich Informationen aufbereitet und verbreitet rund um die Themen AIDS und HIV, nebenbei bemerkt ist der Betreiber ein Bekannter von mir den ich sehr schätze.

In dem Blog der meiner Meinung nach sehr gut gemachten IWWIT (Ich weiss was ich tu)-Kampagne geben die positiven Rollenmodelle zum heutigen Tag jeweils ein Statement ab, welche sicherlich lesenswerter sind als alles was ich dazu schreiben könnte da es sich um unmittelbar betroffene Menschen handelt.

Eins der Rollenmodelle der Kampagne kenne ich ebenfalls persönlich, Marcel, dessen Interview im IWWIT-Blog hier nachzulesen ist und ich Euch, insbesondere den jüngeren Lesern/Besuchern dieses Blogs (denn ein einziges Mal kann das entscheidende Mal sein), ans Herz legen möchte. Anfang dieser Woche erschien im Rahmen der Sendung Plan B des Radiosenders 1Live eine Reportage über ihn, nehmt Euch die Zeit und hört es Euch an!
Auch über Marcel kann ich etwas persönliches sagen, er ist ein Mensch der mich immer wieder durch seine Persönlichkeit, seinen Charakter, seine Taten und als Mensch beeindruckt. Nebenbei bemerkt ist er ein unheimlich netter Kerl den man einfach gerne haben muss.

In dem Sinne, lest, hört zu und informiert Euch!

Like This!

Technorati-Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.187 Followern an