Archiv der Kategorie: Show

Shows aller Art bei Events und Parties

Ein langer Monat mit fünf Samstagen bedeuted auch reichlich Party!

EventkalenderEin langer Monat neigt sich am kommenden Wochenende dem Ende zu. Der Frühling ist gekommen mit fast sommerlichen Temperaturen und alle Parties sowie Events um das gebührend zu feiern finden sich im Gay-Party-Guide Eventkalender für Schwule, Lesben und Freunde.
In dem Sinne, auch die Sommerzeitumstellung nicht vergessen.

Das Wochenende wird Sexy…

…und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Discokugel

Seit einigen Jahren ist die “Sexydie schwul-lesbische Partyreihe von Köln, groß, größer am größten was die Besucherzahlen und Locations betrifft. Nur Einzelevents wie der Tanz in den Mai, Halloween oder zum Kölner CSD konnten das toppen, wobei die “Sexy” inzwischen auch die Main-Party des ColognePride ausrichtet. Ursprünglich in den Opernterrassen gestartet hat man seit einiger Zeit in die ebenso großzügigen Räumlichkeiten der Sartory Säle (Friesenstraße 44 – 48, 50670 Köln – Nähe Friesenplatz) gewechselt.

Nicht nur die nackten Besucherzahlen machen die “Sexy” sexy mit ihrem Publikum von nah und fern, sondern auch die DJ Line-Ups zu den jeweiligen Parties, Visuals, Special Effects, Shows und heißen Tänzer (powered by Gusmen). Zudem steht jede “Sexy” unter einem bestimmten Motto, am kommenden Samstag den 22.03.2014 ab 23 h lautet es: “Bling Bling Ponyboy”.

Es erwartet Euch als Premiere auf der Party DJ Ben Manson (Paris) sowie Steven Redant (Barcelona, Resident DJ “La Démence”) und der Kölner Shooting Star Emrock (“Wildwexel”, Köln) in der Main Hall sowie die Local Heroes Miss Delicious, welche inzwischen aber nicht nur in ganz Deutschland auf vielen Parties zu Gast ist, sowie DjCK aus Köln in der Pop Hall, wo auch neben Pop die Besucher mit Dance und Charts entertaint werden.

Das offizielle Warm Up zur Party findet ab 21 h im “Zum Rudolf” direkt am Rudolfplatz (Habsburgerring 18, Köln) gelegen statt. Wer dort vorfeiert erhält mit einem Stempel übrigens eine Vergünstigung für den Besuch der “Sexy”. Aber auch an die Party nach der Party in Form einer Afterhour ist gedacht im “Apartment” direkt über der Bar in der ersten Etage ab 4 h morgens. Somit wäre für alle bestens gesorgt vom Start in die Samstagnacht bis im Laufe des Sonntages.

Gleichzeitig wird der 10. Geburtstag des schwul-lesbischen Foto- und Partyportals mit Community Inqueery gefeiert, für das ich u. a. ebenfalls eine Zeit lang Partyfotos deutschlandweit geschossen habe.

In dem Sinne, das Wochenende wird sexy.

Kölle Alaaf, Düsseldorf Helau, Mainz wie es singt und lacht sowie alle anderen!

EventkalenderEs ist wieder soweit und die Höhepunkte der fünften Jahreszeit, sprich Karneval, sind an diesem Wochenende sowie dem Beginn der kommenden Woche bis zum Aschermittwoch erreicht. Alle Partys und Events für Schwule, Lesben und Freunde findet Ihr im Gay-Party-Guide Eventkalender!
In dem Sinne, viel Spass über die tollen Tage und allen anderen die über Karneval etwas anderes machen selbstverständlich auch.

Without love, no madness…

…denn das Eine bedingt das Andere und beides hat viel miteinander zu tun.

I love music

Die Einleitung ist dem offiziellen Teaser des in 2012 sowie 2013 beim  International Dance Music Award zum “Best Music Event Worldwide” gewählten Festival Tomorrowland entlehnt:

Es ist das größte Open-Air-Festival für elektronische Tanzmusik weltweit und wird in diesem Jahr seit 10 Jahren in Belgien veranstaltet. Was einst beschaulich mit einer eintägigen Veranstaltung begann wird inzwischen an drei Tagen zelebriert und von rund 190.000 Menschen aus 75 Ländern besucht (2012), wovon alleine 35.000 in “Dreamville” während der Dauer des Festivals leben. Seit 2005 ist das Festival im De Schorre National Park in Belgien beheimatet, findet immer Ende Juli eines jeden Jahres statt und die Veranstalter gestalten den Park für die Dauer des Events in eine Art Techno-Märchenland um inkl. Unterbringungen in Form einer Zeltstadt, einigen Appartments sowie exklusiven Bungalows (Dreamville). In 2012 bestand das Line-Up aus insgesamt 400 DJs die auf drei Stages und an 15 weiteren Locations performten. Alles was Rang und Namen hat in dem Bereich tritt auf. Es werden nicht nur in Zusammenarbeit mit der nationalen Airline sondern mit weiteren 25 Fluggesellschaften komplette Reisepakete angeboten wo die Party schon während des Hinfluges beginnt. Bedingt durch den großen Ansturm während des Online-Verkaufs der Tickets befanden sich in 2013 zeitweise bis zu zwei Millionen Menschen in der Warteliste und ich war einer davon, leider erfolglos. Normalerweise sind alle Tickets binnen einer Stunde verkauft. Im vergangenen Jahr expandierte das Festival auch in die Staaten mit einem zweiten Festival im Herbst 2013, TomorrowWorld in Chattahoochee Hills (Georgia, USA).

Zum 10-jährigen Bestehen des Festivals wird in diesem Jahr an zwei Wochenenden jeweils drei Tage lang gefeiert. Am vergangenen Wochenende wurden die Tickets dafür online verkauft mit noch größerem Ansturm als in den Vorjahren. Und in dem offiziellen Aftermovie aus dem letzten Jahr bekommt man einen Eindruck von diesem einzigartigen Event:

In dem Sinne, mehr Party geht nicht.

Endspurt sowie Monatsanfang an diesem Wochenende!

Eventkalender Der erste Monat 2014 geht zu Ende und gleichzeitig beginnt der Februar. So langsam gewinnt das neue Jahr an Fahrt mit vielen Partys für Schwule, Lesben und Freunde an diesem Wochenende. Alle Termine finden sich im aktualisierten Gay-Party-Guide Eventkalender. In dem Sinne, Euch allen ein schönes Wochenende!

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.172 Followern an