Blog-Archive

Showtime und Musik beim ColognePride 2015…

…auf insgesamt drei Bühnen.

CSD - Pride

Nebst der Parade beim CSD in Köln wurde über die drei Tage des ColognePride auch auf drei Bühnen ein Programm für die Besucher geboten, sei es am Alter Markt, der Hauptbühne auf dem Heumarkt sowie der Tanzbühne vor dem Gürzenich. Kleine Ausschnitte daraus um Euch einen Eindruck davon zu verschaffen habe ich deshalb im Bewegtbild für euch festgehalten.

Der Violinist und mittlerweile auch Sänger Max Reimer, welcher schon auf vielen Events sowie Parties zu Gast war, performte auf der Bühne am Alter Markt am CSD Sonntag unter anderem einen seiner Lieblingssongs. Don´t let go…

U2 auf der Hauptbühne am Heumarkt? Nicht ganz, aber jemand der sich nach Leibeskräften bemühte das Original zu covern. I can’t live with or without you…

Auf der Tanzbühne vor dem Gürzenich, nah des Hard Rock Cafe Köln, gab es wiederum andere Beats welche die Besucher trotz den sowieso schon heißen Temperaturen weiter zu schweißtreibenden körperlichen Aktivitäten motivierten…

In dem Sinne, see you next year.

Der ColognePride 2015 in Bildern…

…zur Erinnerung und für all diejenigen die nicht dabei waren bzw. dabei sein konnten.

ColognePride 2015

Wie jedes Jahr findet am ersten Wochenende im Juli Deutschlands größter, sowie einer der größten CSD´s in Europa ein ganzes Wochenende lang in Köln statt mit der Parade als Höhepunkt am Sonntag. Dieses Mal waren rund 900.000 Menschen wieder dabei und das bei strahlendem hochsommerlichen Wetter.

Eindrücke für Euch eingefangen findet ihr beim Klick auf das obige Foto oder auch hier im Fotostream des Gay-Party-Guide bei Flickr.

In dem Sinne, viel Spass beim Betrachten.

Zum Kölner CSD direkt erstmal ein ganzes Sexy ColognePride Festival…

…kann man machen mit Mainparty und zig weiteren Parties.

Sexy Cologne Pride Festival

Das komplette CSD-Wochenende in Köln wird auf die eine oder andere Art und Weise sexy, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Veranstalter von Kölns und mit Deutschlands größter schwul-lesbischer Partyreihe, der Sexy, haben sich mächtig ins Zeug gelegt und veranstalten gleich ein ganzes Festival zum ColognePride.

Gestern ging es los mit der “Wildwexel” im Reineke Fuchs und heute sowie morgen wird richtig durchgestartet bis Montag einschließlich. Insgesamt umfaßt das Sexy Cologne Pride Festival 2015 an vier Tagen sage und schreibe 5 Parties mit 22 DJ´s verteilt auf mehrere Locations. Die “Wildwexel” gestern habe ich gerade erwähnt, allerdings folgen noch am Sa. 04.07. die “Sexy – Superbowl” im Bootshaus ab 22 h, So. 05.07. ab 6 h direkt im Anschluss die “Revolver” ebenfalls im Bootshaus und weiter geht´s ebenfalls am Sonntag den 05.07. mit der “Rapido” ab 20 h auch im Bootshaus und der CSD Pool Party im Badehaus Babylon am Montag den 06.07.2015.

Mehr Party geht an dem CSD-Wochenende zum ColognePride nicht von einem Veranstalterteam und man hat sich mächtig ins Zeug gelegt.

Sexy Superbowl

Die “Sexy – Superbowl” im Bootshaus (Auenweg 173, 51063 Köln) ab 22 h ist die offizielle Main Party des ColognePride. Auf drei Areas indoor sowie einer großen Outdoor Area wird gefeiert was das Zeug hält mit einem großen DJ Aufgebot, Dancers, diversen Specials und mehr. Daran schließt sich ebenfalls in derselben Location am Sonntagmorgen ab 6 h im fleißenden Übergang sozusagen die After Hour in Form der “Revolver” an.

Am Sonntag den 05.07. wo auch ab 12 h die Parade des ColognePride stattfindet wird im Rahmen des Sexy ColognePride Festival 2015 ebenfalls und das als Premiere erstmalig die “Rapido” ab 20 h im Bootshaus ein Gastspiel geben. Zu dem Zweck wird von der Deko über Visuals, Specials und mehr die Location komplett umgestaltet was den Mainfloor betrifft. Natürlich ist auch bei dieser offiziellen Closing Party des ColognePride ein Staraufgebot an DJ´s am Start.

Rapido ColognePride

Hier einmal das Line-up des gesamten Festivals aller Parties in der Übersicht:

★ EDSON PRIDE (Brasil)
★ MICKY FRIEDMANN (Germany)
★ STEVEN REDANT (Spain)
★ SHARON O’LOVE (United Kingdom)
★ LEOMEO (France)
★ FABIO WHITE (Italy)
★ OLIVER M (Germany)
★ DIKKY VENDETTA (Netherlands)
★ RW (Netherlands)
★ ALEXIO (Germany)
★ RONY GOLDING (Germany)
★ EMROCK (Germany)
★ RADO (Netherlands)
★ NIKO KRIST (Germany)
★ SULTONIC (Germany)
★ JAVIER DEL MAR (Spain)
★ DROR KONIG (Israel)
★ THUNDERPUSSY (Germany)
★ CLARK KENT (Germany)
★ GLORIA VIAGRA (Germany)
★ OLGA O. (Russia)
★ BESA TRON (Germany)
ON STAGE
★ SHERRY VINE (United States)
★ SORAYA NAOYIN (Spain)
★ RUDA PUDA (Germany)
★ BABYJANE (Germany)

Weitere Infos zu allen Parties des Festivals findet Ihr hier.

In dem Sinne, es lohnt sich, denn mehr Party(s) geht nicht, größer, bunter, aufwendiger, Specials ohne Ende in einem der besten Clubs von Deutschland und Köln sowieso.

Sommer, Sonne und ColognePride – die Parties und Events!

CSD - Pride Der ColognePride wurde auf dem Fantasypride im Phantasialand vor rund 14 Tagen offiziell eröffnet. Nun steuern wir auf die Höhepunkte des CSD Köln zu mit dem kommenden Wochenende und der Parade am Sonntag. An Events und Parties gibt es wie immer reichlich und für wirklich jeden/jede ist etwas dabei. In Anbetracht der Vielzahl von Veranstaltungen hilft Euch der Gay-Party-Guide Eventkalender den Überblick zu behalten und das Wetter wird auch mehr als hochsommerlich.

In dem Sinne, “lasset die Spiele beginnen”.

Der Mai ist gekommen und Frühlingsgefühle sind sexy…

…was gute Gründe sind zum Feiern und Flirten.

Sexy Torero - May

Die Natur ist aus dem Winterschlaf erwacht und weckt in so manchen den Stier welchen es durch einen Torero zu bändigen gilt. Wo könnte man das alles besser miteinander kombinieren als auf der “Sexy” im besten Club von Köln dem Bootshaus (Auenweg 173, 51063 Köln). Und ausserdem hält doppelt besser, dementsprechend wird am Samstag den 23.05 ab 23 h mit der “Sexy” und quasi in fließendem Übergang am Sonntag den 24.05. in derselben Location ab 6 h mit der “Revolver After Party” gefeiert.

Und wer den Stier bei den Hörnern packen will hat ausserdem im Rahmen eines Specials noch die Chance auf eine Wild Card beim Finale des “Mr. Gay Germany” im Juli diesen Jahres. Alle Besucher können den Kandidaten wählen für die Wild Card, also geizt nicht mit Euren Vorzügen.

Der Main Floor wird an dem Abend bespielt von den DJ´s Rony Golding (Köln), Safeed Ali (Palma, Amsterdam), Sharon O´Love (Nottingham), Miche Hi (Stockholm) und auf der Bühne sorgt für die Performance Ruda Puda aus Berlin. Der Pop Floor in der Blackbox macht eine Stunde später, also um 0.00 h auf mit DJane Miss Delicious (Köln) und DJ Berry E (Hamburg) sowie Conchita 4711 wird sich die Ehre geben. Der Tech Floor wird ab 1.00 h von den DJ´s Niko Krist (Köln) sowie Kojak (Köln) bespielt werden.

Bei der oben erwähnten “Revolver After Party” in der Blackbox ab 6 h starten mit Euch DJ Oliver M (Berlin, London) und Tiasz (Berlin) in den Sonntag. Ausserdem gibt´s wie gewohnt reichlich Visuals, LED Walls sowie Lasershows und beschallt werdet Ihr über eine Funktion One Anlage. Eine ganze Armada von Tänzern bietet auch etwas für´s Auge und in der Playzone je nach Geschmack ebenfalls, jedem wie es ihm gefällt. Zudem ist der Outdoor Bereich gleichzeitig auch Raucherarea und damit Ihr gut zur Party hin sowie zurück kommt werden kostenlose Bus Shuttles zur Verfügung stehen.

Alles in allem, mehr geht nicht.

In dem Sinne, auf in die Arena.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 2.565 Followern an